Presse

 

Mit Musik auf Reisen 2019

Liebe Freundinnen und Freunde der volkstümlichen Musik

Eine ganz, ganz große Ehre haben sich "San fia Nix" für 2019 eingefahren.

Nämlich als zweite Gruppe neben den besten und berühmtesten "Sašo Avsenik und seine Org. Oberkrainer" an Bord der Costa Favolosa an Board zu gehen.

Den größten Dank an die Familie Haider als Reiseveranstalter von "Hakali Reisen".

Liebe Freunde/innen, es wäre eine große Ehre, Dich/Euch ebenfalls an Board
ab 31. Oktober 2019 zur 10 Tages Reise begrüßen zu dürfen.

Bei Interesse bitte bis spätestens 31. Jänner um Anmeldung
bei "San fia Nix" oder direkt bei "Hakali".

Alle näheren Infos siehe hier:

Übersicht Kreuzfahrt 2019 Anmeldung Kreuzfahrt 2019

Download Beschreibung Download Anmeldung

Schiff AHOI Eure "San fia Nix"

 

Wandertag rund um die Pöllauer Hirschbirne - 26.10.2018

Wandertag rund um die Pöllauer Hirschbirne - 26.10.2016

 

05. bis 07.09.2014 - Lendfest am Lendplatz

 

18.01.2014

 

27.10.2013


26.10.2013

27.09.2009 - Kronen Zeitung

Taufe als Highlight bei Deutsch Goritzer Kamelfest (Bild: Jürgen Radspieler)

Kamelfest mit SanFiaNix

Exoten aller Art haben sich auch heuer wieder beim traditionellen Kamelfest der Familie Schober in Deutsch Goritz (Bezirk Radkersburg) getummelt. Zwei Tage lang wurde am vergangenen Wochenende tierisch-zünftig bei Schwammerlsuppe mit Heidensterz und Breinwurst mit Sauerkraut gefeiert. Einer der Höhepunkte: die Taufe des fünf Monate alten Kamels Mogli (im Bild mit Taufpatin Iris).

Bilder vom Kamelfest

Die vierköpfige Familie Schober beheimatet mit 18 Tieren (darunter vier Babys) die größte Kamelherde Österreichs. Einmal im Jahr wird dann auch in "Pechmanns alter Ölmühle" zum beliebten Kamelfest geladen.

Leckereien, Mogli und "San fia nix"

Garniert wurde das lustige Beisammensein mit Leckereien aller Art: Vom Saugrillen über Stelzen und Ripperln bis hin zu gegrillten Forellen, Schwammerlsuppe mit Heidensterz und Breinwurst mit Sauerkraut blieb kein kulinarisches Auge trocken. Im Mittelpunkt stand natürlich der putzige Mogli, der feierlich getauft wurde. Für Stimmung sorgte die Musikgruppe "San fia nix".

 

 

04.11.2008 Volksmusik aktuell - Woche Bildpost Online

Gruppe „San fia nix“ ist wohl fia wos

san fia nix - Origineller Name und noch originellere Band. „San fia nix“ glänzen durch ihre Vielseitigkeit sowie mit zünftigem Schmäh der Sonderklasse.

Origineller Name und noch originellere Band. „San fia nix“ glänzen durch ihre Vielseitigkeit sowie mit zünftigem Schmäh der Sonderklasse.

Gruppe SanFiaNix @ Kamelfest 2008

San fia nix“ ist wohl ein sehr origineller Name für eine Musikgruppe, denn diese ist sehr wohl für was: nämlich gediegene, vielseitige Unterhaltung. Die Gründung der Gruppe erfolgte aus Spaß und Gaudi vor sechs Jahren, als sich bekannte ehemalige Tanz- und Profimusiker zufällig im Buschenschank getroffen hatten.

Ein gaudiger Haufen

Lauter erfahrene Kollegen, denen es ohne ihre geliebte Musik zu langweilig war. Ein Großteil der Musiker stammt aus unserer Region, von St. Stefan im Rosental bis an die Grenze zu Slowenien. Aber auch ein paar „Zuagraste“ sind hier mit von der Partie. Und diese fühlen sich unter den Kollegen richtig wohl. Musik verbindet eben in jeder Beziehung.

Von der Gründung an bis zum heutigen Tag wird ohne Verstärkeranlage direkt bei den Gästen aufgespielt. Dieses stromlose Agieren, das heute bei vielen Gruppen gang und gebe ist, wurde von „San fia nix“ quasi neu erfunden. Inzwischen spielt man in der ganzen Steiermark mit unglaublich großem Erfolg.

Grenzenloses Entertainment

Das musikalische Programm reicht von zünftiger Marschmusik über Oberkrainermusik bis hin zu Dixieland. Dies alles wird mit Witz und Unterhaltung der Spitzenklasse von Franz Warasdin garniert. Wenn Franzl Posch auf der Klarinette oder Gustl Kurzmann auf der Trompete loslegen, weiß man: Hier sind absolute Spitzenmusiker im Einsatz. Jüngst wurde der zünftige Frühschoppen beim urigen Kamelfest in Ratschendorf musikalisch verfeinert. Kontakt: Kapellmeister Hans Seiser, Tel. 0664/4225555.